Aktuelles

Clown Francesco begeistert Kinder

Die Darbietungen des Clowns Francesco begeisterten unsere Kinder! Er führte eine lustige, spannende und oft überraschende Show vor, die für alle äußerst unterhaltsam war. Wir danken dem Förderverein, der zwei Drittel der Kosten für die Aktion übernommen hat.

Glückwunsch zum 1. Platz beim Schwimmwettkampf

Herzlichen Glückwunsch an unsere Schwimmerinnen und Schwimmer der dritten und vierten Klassen. Sie haben auch in diesem Schuljahr erfolgreich am Schwimmwettkampf Bonner Grundschulen teilgenommen und den ersten Gesamtplatz erreicht. Wir sind stolz auf euch!

Sportfest mit anschließendem Sponsorenlauf

Am 29. Mai fanden auf dem Sportplatz des Sportzentrums Hardtberg die Bundesjugenspiele mit abschließendem Sponsorenlauf statt. Für einen schönen „sportfestlichen“ Rahmen haben Kolleginnen, Mitglieder des Fördervereins und weitere Eltern gesorgt. Wir danken allen Helfern und Helferinnen für deren Unterstützung und Engagement! Die Schulgemeinschaft hat beschlossen, ein Drittel der Einnahmen aus dem Sponsorenlauf für die Opfer der Erdbegenkatastrophe in Nepal zu spenden. Zwei Drittel des Geldes erhielt der Förderverein der Schule, über den wir schon viele Veranstaltungen, Lernspiele, Sportgeräte und vieles mehr zum Wohle der Kinder finanziert haben. Erstmal gab es für alle Kinder der Schule ein wohlverdientes Eis vom Eiswagen. Im Laufe des Schuljahres wurde dann, das Trommelprojkt im Rahmen der Projektwoche zum Thema „Musik“ sowie eine Autorenlesung an der Schule finanziert.

Einrichtung des Forscherraumes

An der Finkenhofschule wurde ein Forscherraumes eingerichtet, um das naturwissenschaftliche Lernen an unserer Schule stärker zu akzentuieren. Dieser Raum bietet günstige Rahmenbedingungen zum Forschen und Experimentieren im Sachunterricht. Daher hatten wir einen Aufruf mit der Bitte um Sachspenden für die Ausstattung des Raumes gestartet. An dieser Stelle möchten wir Ihnen herzlich für die vielen, großzügigen Sach- und Geldspenden danken! Der Raum wurde inzwischen durch die Stadt Bonn frisch renoviert und mit einer Spüle sowie neuen Schränken ausgestattet.

Finkenhofschule spendet für Opfer der Naturkatastrophe auf den Philippinen

Unser Winterfest am 29. November fand in schöner Atmosphäre statt und hat allen Beteiligten viel Freude bereitet. Die Schulgemeinschaft hat beschlossen, ein Drittel der Einnahmen aus dem Verkauf von Bastelarbeiten und Speisen für die Opfer der Naturkatastrophe auf den Phillipinen zu spenden. So konnten wir 400 Euro an das SOS Kinderdorf Philippinen übergeben, um dort betroffene Kinder zu unterstützen. Wir danken allen Helferinnen und Helfern, die durch Ihren Einsatz zum Gelingen des Schulfests beigetragen haben.

Danke für Ihre Hilfe

Dank der zahlreichen Spenden aus der Elternschaft, konnten wir den Eltern und Verwandten der Schulneulinge ein abwechslungsreiches Kuchen- und Frühstücksbuffet anbieten. Wir danken allen beteiligten Familien und den Helferinnen und Helfern am Buffet für Ihre großzügigen Beiträge!

Demokratie lernen und leben
Demokratisches Bewusstsein, Kinderrechte und Leben in der Gemeinschaft waren die Inhalte unseres Projekttages „Demokratie lernen und leben“.
Mit einer Versammlung aller Kinder und Lehrerinnen zum „großen Kino“ in der Aula ging es los. Die besten Zeichentrickfilme aus aller Welt, z.B. Indien, Iran, Barbados, Schottland, Italien…, bildeten den Einstieg ins Thema. Bei den Filmen handelte es sich um die prämierten Siegerfilme eines von der UNICEF ausgeschriebenen Wettbewerbs zum Thema Kinderrechte (s.auch: www.unicef.de/1506.html). Die Atmosphäre, die in den Filmen transportiert wurde, nahmen die Kinder sofort auf. Ohne Hilfe von Erwachsenen fanden die Schülerinnen und Schüler alles heraus, was diese Clips inhaltlich zum Ausdruck bringen wollten. Es wurde heiß diskutiert, geschrieben und wieder diskutiert. Dabei übernahmen die Viertklässler „Patenschaften“ für die Kinder des 1. Schuljahres: Sie unterstützten ihre jüngeren Mitschüler in rührender Art und Weise, bezogen sie in Gespräche ein und ermutigten zur Meinungsäußerung.

Dem gelungenen Auftakt der Veranstaltung folgten verschiedenste Aktivitäten in den Klassen. Es wurde diskutiert, gemalt, gebastelt, gesungen und viel nachgedacht!
In Gruppen erarbeiteten die Kinder Regeln für unsere Schulgemeinschaft, die zu einem freundlichen Umgang miteinander und einer guten Schulatmosphäre beitragen sollen. So wurde jedem Kind Gelegenheit gegeben, seine Meinung zu äußern und sich mit eigenen Ideen in die Gemeinschaft einzubringen.
In den Schulfluren wurden Arbeitsergebnisse aus allen Klassen präsentiert. Diese sollen bald sowohl im Schülerparlament als auch in der Lehrerkonferenz gesichtet und zusammengeführt werden.
Da der Projekttag hohen Anklang in der Schülerschaft fand, wurde in den folgenden Schultagen noch vieles Weitere zu den Themen besprochen.

So wie wir den Projekttag begonnen hatten, beendeten wir ihn auch, nämlich gemeinsam mit allen Kindern und Lehrerinnen in der Aula. Bester Laune und mit viel Enthusiasmus rapten alle zusammen den „Kinderrechte-Rap“!

„Kinder haben Rechte ist euch das denn klar? – Oh ja!…“

 

Informationsbedarf in der Elternschaft
Hier finden Sie die Auswertung über die Umfrage bezüglich des Informationsbedarfs in der Elternschaft als PDF-Datei

© 2016 GSG Finkenhofschule Bonn