Aktuelles

OGS-Kooperationstag entfällt

Der Kooperationstag Schule-OGS am 24.06.20 entfällt. Daher findet an diesem Tag – entgegen der ursprünglichen Planung – die Betreuung regulär bis 15:00 Uhr (Klasse 4) bzw. 16:00 Uhr (Klasse 1-3) statt.

Schulöffnung in NRW

Das Schulministerium hat heute bekannt gegeben, dass die Schulen noch  vor den Sommerferien wieder für alle Grundschulkinder geöffnet werden sollen. Sobald wir hierzu weitere Informationen erhalten und den Schulstart geplant haben, werden wir alle Eltern benachrichtigen.

 

Einschulung, Gesundheitsamt

Aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens beim Gesundheitsamt, haben viele Eltern noch keinen Termin für die Einschulungsuntersuchung erhalten. Daher werden wir in diesem Jahr alle Kinder einschulen, unabhängig davon, ob dieser Termin bereits stattgefunden hat. Bitte beachten Sie, dass ihr Kind einen Masernimpfschutz benötigt.

Schulstart für die vierten Schuljahre

Wir haben einen möglichen Start für die Kinder am 04.05. geplant. Leider haben wir noch keine Informationen, ob dieser wirklich stattfinden wird und ob bzw. wie die OGS eingeplant ist. Die Eltern der betroffenen Klassen werden umfassend informiert so bald wir dies erfahren.

Telefonischer Elternsprechtag

Den Elternsprechtag für die Klassen 1 bis 3 führen wir in diesem Halbjahr telefonisch durch. Die Klassenlehrerinnen nehmen zur Terminvereinbarung Kontakt zu den Eltern auf.

Verlängerung der Schulschließung

Das Schulministerium hat beschlossen, dass die Grundschulen nach den Osterferien zunächst nicht wieder öffnen. Sofern die Infektionsraten dies zulassen, ist es vorgesehen, den Schulbetrieb an den Grundschulen am 4. Mai 2020 vorerst ausschließlich für den Jahrgang 4 wiederaufzunehmen. Die Schulen bieten weiterhin eine Notbetreuung an.

Zur Zeit planen wir in Kooperation mit dem Schulamt die Durchführung der notwendigen organisatorischen Vorbereitungsmaßnahmen.

In Kürze werden die Klassenlehrerinnen Kontakt zu Ihnen aufnehmen, um das Lernen der Kinder weiterhin zu begleiten und Materialien bzw. Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Sie sind auch gerne Ansprechpartnerinnen für Ihre Fragen.

Osterferien

In den Osterferien sollten unsere  Kinder trotz aller schwierigen Umstände ein wenig Feriengefühl haben und die Freizeit genießen. Die Schulen der Stadt Bonn stellen daher während der Ferien keine Lernmaterialien für die Kinder zur Verfügung. Wenn Sie oder Ihre Kinder Fragen haben, können Sie sich gerne an die Klassenlehrerinnen wenden.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien trotz dieser problematischen Zeit etwas Erholung und Entspannung sowie schöne Osterfeiertage in der Familie.
Alles Gute und besonders Gesundheit für Sie alle!

 
Informationen aus dem Schulministerium
  • Bund und Länder haben am Mittwoch dieser Woche entschieden, dass die bundesweiten Kontaktbeschränkungen bis zum 19. April 2020 aufrechterhalten werden müssen. Welche Verhaltensregeln ab dem 20. April 2020 gelten werden und welche Auswirkungen das auf den Schulbetrieb haben wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen. Es ist aber beabsichtigt, Sie am 15. April 2020 über die weiteren Schritte zu informieren. Im Vordergrund werden dabei Informationen zur Ausgestaltung und zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Schulbetriebes stehen.
  • Vergleichsarbeiten in der Grundschule (VERA 3)

    Die Kultusministerkonferenz hat beschlossen, dass die Vergleichsarbeiten VERA 3 in diesem Jahr in den Ländern freiwillig durchgeführt werden können. Nordrhein-Westfalen wird einmalig darauf verzichten. Auch eine spätere oder freiwillige Testung ist in diesem Jahr nicht vorgesehen.

  • Erstattung von Stornokosten für abgesagte Schulfahrten

    Mit SchulMail vom 6. März 2020 wurden im Falle der erforderlichen Absage von Klassenfahrten, Studienfahrten und Schüleraustauschen sowie bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen eine grundsätzliche Kostenübernahme für die vom Vertragspartner (z.B. Reiseveranstalter, Transportunternehmen, Unterkünfte) in Rechnung gestellten und nachgewiesenen Stornierungskosten durch das Land zugesagt. Dies gilt nunmehr für alle Schulfahrten im Sinne der Richtlinien für Schulfahrten (BASS 14-12 Nr. 2), die bis zum Beginn der Sommerferien durchgeführt worden wären.

  • Schulische Veranstaltungen außerhalb des Schulgeländes

    Der Runderlass vom 24. März 2020 zur Absage von Schulfahrten und anderer schulischer Veranstaltungen erstreckt sich nur auf Veranstaltungen außerhalb des Schulgeländes, um Infektionsgefährdungen vorzubeugen.

    Kulturelle oder sportliche Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern bleiben davon unberührt und können – vorausgesetzt der Schulbetrieb ist wiederaufgenommen worden – weiterhin durchgeführt werden, sofern sie in der Schule stattfinden.

    Dasselbe gilt für den Unterricht und die Prüfungen, die außerhalb des Schulgeländes stattfinden, zum Beispiel in Sporthallen oder Schwimmbädern.

  • Erstattung der Elternbeiträge bei Ganztagsangeboten

    Die Landesregierung hat am 31. März 2020 beschlossen, dass das Land zur Hälfte die für den Monat April anfallenden Elternbeiträge für Angebote im Rahmen des Erlasses „Gebundene und offene Ganztagsschulen sowie außerunterrichtliche Ganztags- und Betreuungsangebote in Primarbereich und Sekundarstufe I“ (BASS 12-63 Nr. 2) erstattet.

    Die andere Hälfte tragen gemäß einer Vereinbarung mit den kommunalen Spitzenverbänden die Kommunen selbst. Das Verfahren der Beitragserstattung der Bezirksregierungen an die Kommunen wird derzeit erarbeitet, die Bezirksregierungen werden zeitnah informiert. Die Rückerstattung der Elternbeiträge erfolgt über die Kommunen. Rückfragen von Eltern hinsichtlich des Zeitpunkts und Verfahrens der Rückerstattung können nur von den Schulträgern beantwortet werden.

  • Sonderprogramm des WDR

    Der WDR hat seine Programmangebote für Kinder und Jugendliche in Abstimmung mit dem Ministerium für Schule und Bildung bereits seit Mitte März ausgebaut. Auch in den Osterferien wird im WDR-Fernsehen ein Sonderprogramm für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter ausgestrahlt.

    Der Sender bietet unter anderem „Die Sendung mit der Maus“, die Serie „Rennschwein Rudi Rüssel“, Magazine wie „Wissen macht Ah!“, „neuneinhalb“, „Kann es Johannes?“ sowie auch Märchenverfilmungen an.

    In Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung plant der WDR auch für die Zeit nach den Osterferien ein lernorientiertes, moderiertes Sonderprogramm für Kinder und Jugendliche.

    Gerade in Zeiten eingeschränkter Bewegungsmöglichkeiten sind Bildungsangebote für Kinder auch in den kommenden Wochen sinnvoll. Klar ist aber auch, dass es sich hierbei um Angebote handelt, denn Ferien sollen auch in diesen Zeiten Ferien bleiben.

 
Absage des Elterncafés in der OGS

Das für den 22. April geplante Elterncafé in der OGS wurde abgesagt.

Erreichbarkeit per E-Mail

Damit die Lehrerinnen Ihnen Informationen z.B. über Übungsmöglichkeiten zukommen lassen können, bitten wir Sie, liebe Eltern, uns eine aktuelle E-Mail-Adresse an finkenhofschule@t-online.de oder info@finkenhofschule.de zukommen zu lassen. Bitte übersenden Sie uns diese Adresse nur:
– wenn Sie diesen Kommunikationsweg wünschen
– Sie damit einverstanden sind, dass wir diese Daten speichern.

Ruhen des Unterrichts ab Montag,16.03., bis zu den Osterferien

Das Schulministerium NRW hat folgendes mitgeteilt:
Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

Bezüglich der Notversorgung an den Nachmittagen informieren Sie sich bitte auch auf den Seiten unseres Trägers https://www.kja-bonn.de

Absage der Klassenfahrt

Das Schulministerium NRW hat heute, 11.03.20, mitgeteilt, dass alle Klassenfahrten, die vor den Osterferien geplant sind, abgesagt werden müssen.

Unwetterwarnung

Aufgrund der aktuellen Unwetterwarnungen für Montag, den 10.02.20, ist es den Eltern freigestellt, ob sie ihr Kind an diesem Tag in die Schule schicken. Wir empfehlen Ihnen, es zu Hause zu lassen. Eine Betreuung in der Schule findet statt.

Teilnahme der GGS Finkenhofschule am Bonneum – Projekt

Die Bewerbung der GGS Finkenhofschule zur Teilnahme am Bonneum – Projekt war erfolgreich! Hierbei handelt es sich um ein Bildungsprojekt der Stadt Bonn in dem Kinder noch gezielter an naturwissenschaftliche Fragestellungen und digitale Themen herangeführt werden sollen.

Baskets Grundschul-Challenge Finale

Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Telekom Grundschul-Challenge, die es bis ins Finale im Telekom Dome geschafft haben!

 

© 2016 GSG Finkenhofschule Bonn