Aktuelles

Neue Vorgaben zum Schulbetrieb in der Pandemie

Wir wurden durch das Ministerium wie folgt informiert:

  • Präsenzunterricht an Schulen ist nur zulässig, wenn angemessene Schutz- und Hygienekonzepte eingehalten werden. 
  • Die Teilnahme von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften am Präsenzunterricht setzt wöchentlich zwei Tests voraus. 
  • Der Schulbetrieb findet aufgrund der angespannten Pandemielage grundsätzlich bis auf Weiteres nur im Wechselunterricht statt; Abschlussklassen sind davon ausgenommen. 
  • Bei einer regionalen Inzidenz von mehr als 165 ist Präsenzunterricht untersagt. Abschlussklassen und Förderschulen sind davon ausgenommen. Das bedeutet regional, dass es auf die Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt ankommt. 
  • Die Testpflicht und die Abläufe in den Schulen bleiben im Wesentlichen unverändert. Über die bisherigen Testverfahren hinaus werden auch kindgerechte Pooltests an Grundschulen und an Förderschulen zugelassen. Das Ministerium für Schule und Bildung arbeitet derzeit an der Beschaffung und Vorbereitung solcher Tests.

Welchen Schulen sind konkret betroffen?
Für alle jetzt schon betroffenen Kreise und kreisfreien Städte mit einer seit drei Tagen bestehenden Inzidenz von mindestens 165 bedeutet dies, dass faktisch ab Montag, 26. April 2021, die Einschränkungen für den Schulbetrieb (Distanzunterricht) wirksam werden. Maßgeblich ist die  Feststellung des MAGS (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales). Sie kann frühestens am Freitag, 23. April 2021, erfolgen. In der Konsequenz treten die Beschränkungen rechtlich am Sonntag als „übernächstem Tag“ in Kraft.

Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen in Bonn ist davon auszugehen, dass auch in der kommenden Woche kein Präsenzunterricht stattfinden wird. In jedem Fall fällt der Montag noch unter die Regelung der Allgemeinverfügung (kein Präsenzunterricht). Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass die Schulen doch am Dienstag öffnen, werden Sie darüber umgehend informiert.

 

Kein Unterricht am 21. und 22. Dezember

Heute wurden die Schulen in NRW darüber informiert, dass am 21. und 22. Dezember kein Unterricht stattfindet.
Das Ministerium schreibt dazu:
„In einer Zeit, in der das Infektionsgeschehen unseren Lebensalltag weiter stark beeinträchtigt und bislang noch auf einem hohen Niveau stattfindet, kommt es auch darauf an, Kontakte durch kluge und geeignete Maßnahmen zu reduzieren. Viele Menschen sind auch an den Tagen vor dem Weihnachtsfest bereit, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Hierzu können in diesem Jahr an den oben genannten Tagen die Schulen in Nordrhein-Westfalen aufgrund der Terminlage einen wirkungsvollen und geeigneten Beitrag leisten.
Vor diesem Hintergrund hat die Landesregierung entschieden, dass an den öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen am 21. und am 22. Dezember 2020 unterrichtsfrei sein wird. Einschließlich der Weihnachtsferien wird daher durch die zwei zusätzlichen unterrichtsfreien Tage der Schulbetrieb zum Jahreswechsel zweieinhalb Wochen ruhen.“

An unserer Schule wird an diesen Tagen wieder eine Notbetreuung für die Kinder angeboten, deren Eltern keine andere Möglichkeit der Betreuung organisieren können.

Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/22

Die Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/22 findet in der Woche ab dem 02. November 2020 nach Terminvergabe statt. Alle Informationen zum Ablauf der Schulanmeldung erhalten Sie hier.
Bitte bringen Sie das Anmeldeformular der Finkenhofschule ausgefüllt zum Anmeldetermin mit.

OGS-Kooperationstag entfällt

Der Kooperationstag Schule-OGS am 24.06.20 entfällt. Daher findet an diesem Tag – entgegen der ursprünglichen Planung – die Betreuung regulär bis 15:00 Uhr (Klasse 4) bzw. 16:00 Uhr (Klasse 1-3) statt.

Schulöffnung in NRW

Das Schulministerium hat heute bekannt gegeben, dass die Schulen noch  vor den Sommerferien wieder für alle Grundschulkinder geöffnet werden sollen. Sobald wir hierzu weitere Informationen erhalten und den Schulstart geplant haben, werden wir alle Eltern benachrichtigen.

 

Teilnahme der GGS Finkenhofschule am Bonneum – Projekt

Die Bewerbung der GGS Finkenhofschule zur Teilnahme am Bonneum – Projekt war erfolgreich! Hierbei handelt es sich um ein Bildungsprojekt der Stadt Bonn in dem Kinder noch gezielter an naturwissenschaftliche Fragestellungen und digitale Themen herangeführt werden sollen.

Baskets Grundschul-Challenge Finale

Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Telekom Grundschul-Challenge, die es bis ins Finale im Telekom Dome geschafft haben!

 

© 2016 GSG Finkenhofschule Bonn